Körpertherapie

Raum für Atem - Deofoto Körpertherapie

Behandlungsformen

 

 

Meridian- und Sondermeridianbehandlung

Diese Behandlung baut auf der Atem- und Bewegungslehre von Dr. Volkmar Glaser auf und integriert die Erfahrungen aus der chinesischen Meridianlehre und ist, zusammen mit dem westlichen Gesundheitsverständnis, eine wirkungsvolle Synthese. Über das Verständnis und die Aktivierung der einzelnen Meridianthemen (Kei-Rakus) wird ein verbessertes körperliches und seelisches Spannungsgleichgewicht (Eutonie) erreicht und ermöglicht damit einen verbesserten Energiefluss im Körper. Unterspannung (Hypotonie) und Überspannung (Hypertonie) werden über Haltungs- und Bewegungsübungen ins Gleichgewicht gebracht.

Diese Arbeit ist in der Einzelbehandlung, zu zweit oder in der Gruppe möglich.

 

Die klassische Massage

Durch verschiedene Grifftechniken werden Verspannungen in Muskeln und Bindegewebe gelockert, die Durchblutung und die Stoffwechselaktivität angeregt und das vegetative Nervensystem beeinflusst.

 

Die Breuss-Rückenwirbeltherapie

Während einer sanften, einfachen aber effizienten und nebenwirkungsarmen Massagetechnik werden verschobene Wirbel und Gelenke wieder an ihren ursprünglichen Platz zurück verschoben.

 

Körper- und Stimmarbeit

Atemübungen und heilende Klänge bringen uns in Verbindung mit unserem Innersten, lassen unseren Körper klingen und schwingen. Beim eigenen Erforschen dieser Schwingungskraft und ihrer Wirkung auf Körper, Seele und Geist können Sie sich Ihre eigene Liederapotheke zusammenstellen. Die zeitgenössische Medizinforschung zeigt, dass das Singen von Kraftliedern oder andere Formen der Vokalisation das Immunsystem stärkt.